La mer

MED+ Anti-Dry Lipidcreme

Reichhaltige, stark rückfettende Spezialcreme mit Meeresschlick-Extrakt und Algenextrakt.

17,49  Ab 17,49 

inkl. 19% MwSt Inkl. 19% Mwst. zzgl. Versandkosten
Beschreibung

La Mer MED+ Anti-Dry Lipidcreme ist eine reichhaltige, stark rückfettende Spezialcreme mit Meeresschlick-Extrakt und Algenextrakt aus Enteromorpha Compressa. Mithilfe ausgewählter Lipide und Glyzyrrhizin macht sie rissige, gerötete und aufgesprungene Haut wieder glatt und geschmeidig. Die Hautschutzbarriere wird gestärkt sowie Juckreiz und Rötungen gemindert. Urea wirkt nachhaltig hydratisierend.

Hauttyp/-zustand: trockene, sehr trockene Haut auch bei Neurodermitis und Psoriasis

Wirkung:

  • Stark rückfettend
  • Beruhigend
  • Stärkt die Hautschutzbarriere
  • Mildert Spannungsgefühle

Wirkstoffkomplex:

  • Meeresschlick-Extrakt: spendet nachhaltig Feuchtigkeit und stärkt die Hautschutzbarriere
  • Algenextrakt aus Enteromorpha Compressa (Grünalge): wirkt beruhigend und entzündungshemmend
  • Meersalz: enthält essentielle Mineralien wie Jod-, Brom-, und Magnesiumsalze

Besonderheiten:

  • Ohne Parabene
  • Ohne Parfum
  • Ohne Farbstoffe
  • Ohne Paraffin
  • Ohne Silikone
  • Ohne PEGs
  • Hautverträglichkeit dermatologisch getestet

Anwendung: La mer MED Lipidcreme bei Bedarf mehrmals täglich auf die entsprechenden Hautstellen auftragen.

Zusätzliche Information
Gewicht 0.05 kg
Größe

50ml, 100ml

Marke

La mer

Produkttyp

Körperpflege

Hautbedürfnis

Anti-Rötungen, Beruhigend, Feuchtigkeitsspendend, Regenerierend

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Dicaprylyl Ether, Elaeis Guineensis (Palm) Oil, Hydroxyethyl Urea, Hydrogenated Vegetable Oil, Pentylene Glycol, Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Glycerin, Diisostearoyl Polyglyceryl-3 Dimer Dilinoleate, Maris Limus (Sea Silt) Extract, Cera Alba (Beeswax), Magnesium Sulfate, Zinc Stearate, Enteromorpha Compressa Extract, Maris Sal (Sea Salt), Dipotassium Glycyrrhizate, Ammonium Lactate, Citric Acid.
Die aufgeführten Inhaltsstoffe entsprechen dem aktuellen Stand der Produktion. Da die Hersteller regelmäßig neue wissenschaftliche Erkenntnisse in ihre Rezepturen einfließen lassen und die Formulierungen entsprechend ändern, ist die jeweils auf der Packung ausgewiesene Angabe der Inhaltsstoffe maßgeblich.