mimik

Fraktionierter PicoWay-Laser

Fraktionierter Picosekundenlaser gegen Fältchen, Pigmentflecken und vernarbte Aknespots – sanft und ohne Ausfallzeit

Bisher waren fraktionierte Laser im Einsatz gegen Fältchen, Pigmentflecken und vernarbte Aknespots sehr schmerzhaft und die Haut war mehrere Tage bis zu Wochen beeinträchtigt. Mit dem Resolve Picosekundenlaser ist die Behandlung kaum spürbar und die Haut schon kurz nach der Behandlung nicht mehr gerötet. Fraktionierte Laser sind schon seit vielen Jahren gegen Fältchen, Pigmentflecken und vernarbte Aknespots im Einsatz – jedoch mit dem Nachteil, dass sie eine hohe Hitzeentwicklung hatten und dadurch mit Schmerzen und auch dem Risiko einer Verbrennung oder Vernarbung verbunden waren. Mit dem Resolve können wir Fältchen, Pigmentflecken und vernarbte Aknespots gleichzeitig sehr sanft entfernen, da der revolutionäre Picosekundenlaser nahezu keine Hitze mehr entwickelt, sondern mit einer Art Schallwelle die betroffenen Fältchen, Pigmentflecken und vernarbte Aknespots behandelt.

 

Bei etwas tieferen Fältchen bietet Dermedis die PRP-Eigenbluttherapie (Vampir-Lifting) an. Bei tieferen Aknenarben bietet Dermedis auch das medizinische Needling an. Für einzelne dunklere Altersflecken ist unsere Behandlung mit dem Hyperpulse empfehlenswert.

ANWENDUNGSBEREICH

Fältchen, flächige Pigmentstörungen oder sonnengeschädigte Haut, vernarbte Aknespots oder oberflächliche Aknenarben (für tiefere Aknenarben siehe medizinisches Needling)

BEHANDLUNGSPREISE

Ab 99 Euro

AUSFALLZEIT (DOWNTIME)

Rötung für wenige Stunden oder vereinzelte
Einblutungen nach der Behandlung
(keine Sauna am Behandlungstag)

BEHANDLUNGSDAUER

In der Regel 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen;
Ab 15 Minuten abhängig von der Größe des Hautareals

KONTRAINDIKATIONEN

Keine Behandlungen im Falle von Hautkrebs, Sonnenallergie, lichtsensibilisierende oder blutverdünnende Medikamente, Kortison, Schwangerschaft, offene Wunden, Infektionen, Herpes

WAS IST ZU BEACHTEN

Keine intensive UV-Bestrahlung 4 Wochen vor und nach der Behandlung, nur mineralisches Make-up direkt nach der Behandlung, erst 4 Wochen nach Unterspritzung

Wie funktioniert der fraktionierte Laser bei Fältchen, Pigmentflecken und vernarbten Aknespots?

Der fraktionierte Picosekundenlaser bei dermedis hat den entscheidenden Vorteil, dass er nicht mehr wie herkömmliche fraktionierte Laser die Haut oberflächlich verletzt oder abträgt. Es werden nur noch die gewünschten mikrofeinen Verletzungen in der Epidermis und Dermis erzielt. Durch den extrem kurzen Lichtimpuls des Picosekundenlasers von weniger als einer billionstel Sekunde wird die Hautoberfläche intakt gelassen und die mikrofeinen Verletzungen nur gezielt in der gewünschte Hauttiefe erzeugt. Die Behandlung erfolgt nicht wie bisher mit den Nanosekundenlasern durch eine sehr hohe Hitzeentwicklung, sondern durch von 1000-fach kürzeren Lichtimpuls mit einer Art Schockwelle und extrem geringer Hitze. Pro Lichtimpuls werden dadurch 101 mikrofeine Hohlräume in der Zielregion der Haut erzeugt. Durch diese gezielten mikrofeinen Verletzungen in der mittleren Hautschicht wird der natürliche Reparaturmechanismus der Haut und die Bildung von neuem Kollagen und Elastin angeregt. Damit erhält die Haut wieder eine höhere Spannkraft und Ebenmäßigkeit.  

Durch das duale Wellenlängensystem von 532nm und 1064nm werden beim Resolve zusätzlich zur Behandlung von Fältchen auch Pigmentstörungen gleichzeitig behandelt. Dazu werden zwei unterschiedliche Handstücke verwendet, die gezielt sowohl Fältchen als auch Pigmentstörungen sehr sanft und hautschonend in unterschiedlichen Hauttiefen entfernen. Eingelagerte Pigmentflecken werden dabei in mikrofeine Partikel zersprengt und durch den Organismus abgebaut.

Nur beim Resolve besteht die einzigartige Kombination, dass sowohl oberflächliche Pigmentstörungen als auch tiefer liegende Schädigungen in der Haut gleichzeitig behandelt werden. Durch den Abbau der Pigmentpartikel und die Zellneubildung wirkt die Haut wieder ebenmäßiger und straffer.

Auch bei pigmentierten Aknespots, die durch Entzündungen oder manuelle Manipulation entstanden sind, werden mit dem Resolve hervorragende Ergebnisse erzielt. Auch hier werden mit dem dualen Wellenlängensystem sowohl die oberflächlichen Pigmente als auch gleichzeig das vernarbte Gewebe durch die Kollagensynthese effektiv behandelt. 

Wieviele Behandlungen sind mit dem fraktionierten Laser gegen Fältchen, Pigmentflecken und vernarbte Aknespots notwendig?

In der Regel sind 3 Behandlungen zur erfolgreichen Behandlung von Pigmentflecken und vernarbten Aknespots empfehlenswert. In Einzelfällen sind mehr als 3 Behandlungen notwendig. Meist ist ein erster Unterschied bereits nach der ersten Behandlung sichtbar. Ein gutes Ergebnis ist allerdings meist erst nach 3 Behandlungen zu erwarten.

Behandlungskosten für den fraktionierten Laser gegen Fältchen, Pigmentflecken und vernarbte Aknespots?

Die Preise für das medizinische Microneedling bei Dermedis sind abhängig von der Größe des zu behandelnden Areals:

    • Gesicht: 299€
    • S (z.B. sehr kleine Areale, einzelne Aknespots) Einzelbehandlung: 99€, 3er-Paket 259€
    • M (z.B. Wangen ODER Augen ODER Stirn ODER Mundpartie) Einzelbehandlung: 199€, 3er-Paket 519€
    • L (z.B. Gesicht ODER Dekolleté ODER Hals ODER Hände) Einzelbehandlung: 299€, 3er-Paket 799€
    • XL (z.B. teilweise Rücken ODER Bauch) Einzelbehandlung: 399€, 3er-Paket 1.049€
  •  

FAQ

Mit dem fraktionierten Laser können alle flächigen Körperareale optimal behandelt werden. Beliebte Körperzonen sind Gesicht, Hals, Dekolleté, Hände, Bauch und Rücken.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Laserverfahren spürt man beim Pikosekundenlaser nur noch ein leichtes Pieken oder Kribbeln. Es ist keine Betäubung notwendig. Der Grund dafür ist, dass der Lichtimpuls so kurz ist, dass nahezu keine Hitzeentwicklung mehr stattfindet. Dadurch können die Rezeptoren der Haut den abgegebenen Lichtimpuls kaum noch wahrnehmen.

Die Hautexperten bei Dermedis empfehlen 3 Behandlungen in einem Abstand von 4 Wochen.

Abhängig von der Größe des zu behandelnden Areals dauert die Behandlung zwischen 15 und 45 Minuten.

Die Resolve Behandlung birgt nahezu keine Risiken und Nebenwirkungen. In der Regel tritt eine Rötung auf, die nach wenigen Stunden abklingt. Es kann zu Schwellungen und punktuellen Einblutungen kommen, die in den nächsten 1-2 Tagen abklingen. Die Haut kann in den nächsten Tagen nach der Behandlung durch die starke Zellneubildung trocken und schuppig wirken. Wichtig ist in dieser Phase, dass die Haut mit der optimalen Pflege versorgt wird.

Intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbad, Solarium) muss 4 Wochen vor und nach der Behandlung vermieden werden. Am Tag der Behandlung keine Sauna und nur mineralisches Make-up. Für 7 Tage nach der Behandlung kein mechanisches oder chemisches Peeling. Unterspritzungen sollten mindestens 4 Wochen zurück liegen. Besondere Erkrankungen, Hautprobleme und Medikation sollten der Behandlerin immer mitgeteilt werden.

Herkömmliche Laser arbeiten ablativ, d.h. Sie verwunden die Haut mit mikrofeinen Kanälen oder tragen die oberste Hautschicht ab. Dies ist bedingt durch den etwa 1000-fach längeren Lichtimpuls der eine sehr hohe Hitze verursacht. Beim Picosekundenlaser von Dermedis erfolgt nur noch eine extrem geringe Hitzentwicklung und dadurch wird die Haut nicht mehr oberflächlich verletzt und die Behandlung ist um ein Vielfaches sanfter. Auch die Gefahr einer Verbrennung oder Narbenbildung ist nahezu ausgeschlossen.

Bis zu einer Woche nach der Behandlung ist die Haut besonders aufnahmefähig. Deshalb ist es im Rahmen einer Resolve-Behandlung besonders wichtig die Haut optimal zu versorgen. Es sollte gänzlich auf Duft- und Parfümstoffe verzichtet werden. Ihre Behandlerin berät Sie gerne, welche Heimpflege Ihren individuellen Hautzustand in Kombination mit der Picolaser-Behandlung wirkungsvoll ergänzt.

Behandlungen, die Sie auch interessieren könnten

Needling zur Hauterneuerung

Was genau ist ein medizinisches Microneedling? Das medizinische Microneedling gilt als eine Revolution unter den Anti-Aging-Methoden, weil es sehr effektiv Ergebnisse liefert und die Behandlung

Mehr erfahren »

Vampir-Lifting (PRP-Therapie)

Was ist die PRP-Eigenbluttherapie (Vampir-Lifting)? Unter der PRP-Eigenbluttherapie (Vampir-Lifting) versteht man eine sehr effektive Methode zur Hautstraffung und Hauterneuerung ohne operativen Eingriff. Hintergrund der PRP-Eigenbluttherapie

Mehr erfahren »
gutscheinbanner
finance
standorte-dermedis_Karte